Ökumenischer Weltgebetstag mit "Surinam in Südamerika", Freitag, 02.03.2018, 17 Uhr in St. Michael

Surinam, wo liegt das denn? Das kleinste Land Südamerikas vereint auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland afrikanische, niederländische, indische, kreolische, chinesische ...

... weiterlesen

"Fröhliche Musik für Flöte und Orgel" - Konzert in Offenbarung, Sonntag, 11.02.2018, 19 Uhr

Auch dieses Mal wird das Orgelkonzert am Sonntagabend, den 11. Februar um 19:00 keinen Eintritt kosten. Wir freuen uns auf ein fröhliches Konzert zum Faschingssonntag, ...

... weiterlesen

Gebetswoche zur Einheit der Christen, Ökum. Gottesdienst, Dienstag, 30.01.2018 19 Uhr, Rogatekirche

Für 2018 wurde die Karibikinsel Bahamas ausgewählt, um mit ihrer Geschichte das geitliche Leben von Christinnen und Christen in aller Welt zu bereichern. Das Motto l...

... weiterlesen

Meditatives Tanzen am Donnerstag, 08.02.2018, 19.30 Uhr in Offenbarung

News image

Wir laden Sie herzlich ein zu unserem nächsten Meditativen Tanzen im großen Gemeindesaal mit Annegret Bahne. Alle sind herzlich willkommen, die Freude am Tanz haben und ...

... weiterlesen

Konfirmation

 

Altar mit Bibel 

 

Mit ihrer Konfirmation (lat. Confirmatio: Bekräftigung, Bestätigung) bestätigen junge Menschen den Glauben ihrer Taufe aus eigenem Entschluss.In der Regel werden Jugendliche im Alter von 14 Jahren konfirmiert. Auf ihre Konfirmation bereiten sie sich im Konfirmandenkurs vor.

Unser Konfirmandenkurs beginnt im Sommer noch vor Schuljahresende mit einem viertägigen „Konfi-Camp“ außerhalb von München. Nach der Sommerpause findet der Konfirmandenunterricht statt mit wöchentlichen Treffen, Projekttagen, Ausflügen zur Münchner Synagoge, zu einer Moschee und zur Gedenkstätte in Dachau und einer thematischen Wochenendfreizeit.

 

Bei ihrer Konfirmation werden die Jugendlichen für Ihren Weg gesegnet. In der Gemeinde gelten sie ab dem Zeitpunkt als erwachsene Gemeindemitglieder – sie dürfen jetzt selber Verantwortung für den Glauben anderer übernehmen und Pate / Patin werden, sie dürfen mitbestimmen, z.B. bei Kirchenvorstandswahlen mitwählen, und später kirchlich heiraten.

Soweit die Jugendlichen uns bekannt sind, werden sie von uns rechtzeitig angeschrieben und zu Konfirmandenkurs und Konfirmation eingeladen. Über Inhalte und Termine des Konfirmandenkurses informieren wir bei einem Info-Abend.

 

Die Anmeldung findet jeweils im Jahr vor der Konfirmation nach den Pfingstferien statt. Sollte ein Jugendlicher versehentlich keine Einladung zur Anmeldung erhalten haben, melden Sie sich bitte im Pfarramt.

 

Was alles für die Anmeldung zur Konfirmation erforderlich ist:

 

  • die Taufbescheinigung der Konfirmandin bzw. des Konfirmanden. Wenn er oder sie noch nicht getauft ist, findet die Taufe im Rahmen der Konfirmandenzeit statt, z.B. im Gottesdienst in der Osternacht.
  • das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular sowie die unterschriebene Vereinbarung zur Teilnahme am Konfirmationskurs
  • der Teilnahmebeitrag für das Konfi-Camp und das Unterrichtsmaterial. In sozialen Härtefällen kann dieser Beitrag teilweise oder ganz nachgelassen werden.

 

Weitere Informationen zur Konfirmation finden Sie

 

  • im Evangelischen Gesangbuch auf den Seiten 1395-1401
  • im Internet in einem Themen-Special des Evangelischen Presseverbandes in Bayern und auf www.konfiweb.de, einer Website spezielle für Konfis und ihre Eltern.

 

 

Zurück